fr | de | en | it

Prélocation encore disponible Bientôt complet Plus de prélocation Pas de prélocation

Détail de l'événement
 

Prélocation encore disponibleAjouter au panier-Jake La Botz (USA)
Organisateur TapTab Musikraum
Nom de l'événement Jake La Botz (USA)
Type de l'événement Concert
Type de musiqueBlues
Date Dimanche 03.12.2017
Début20:30
Portes19:30
Prix aux caisses15.00 CHF
Prix aux caisses TapPass10.00 CHF
Prix en prélocation15.00 CHF
Prix en prélocation TapPass10.00 CHF
Site des artisteshttp://www.jakelabotz.com/
http://https://www.facebook.com/jakelabotzfanpage/
http://https://www.youtube.com/watch?v=de4tlk2Eu58

Description
Jake La Botz (USA)
Jake La Botz (USA)
«From the first time I heard him playing guitar and singing his songs in a smoky bar on La Brea and Sunset, I became a devoted fan of Jake La Botz», schwärmt kein Geringerer als Steve Buscemi. Und hat damit so recht. Der Titel des aktuellen Albums tönt wie ein gutes Motto für einen dunklen, feuchten Dezembersonntag: «Sunnyside» heisst das Ding und ist bereits der achte Longplayer des amerikanischen Bluessängers und Schauspielers Jake La Botz, der sich vor allem auf die frühen Rhythm’n’Blues- und Rock’n’Roll-Grooves beruft. Über La Botz und sein Leben liesse sich ein fettes Buch schreiben. Kurz zusammengefasst lebte der Schulabbrecher aus Chicago eine lange Zeit als Punk und Strassenmusiker, bevor er anfing, in einer Bibliothek zu arbeiten und dort zum Blues kam (er war inspiriert von den Werken von David «Honeyboy» Edwards und Jimmy Davis). In der Folge begann Jake La Botz, selbst Songs zu schreiben, und performte sie mit zusammen mit Genre-Klassikern auf unzähligen Touren durch die USA. Mit der Veröffentlichung der ersten Alben entdeckte der Musiker auch seine Leidenschaft fürs Schauspielen und wirkte unter anderem in «Ghost World» (mit Scarlett Johannson), «Lonesome Jim» (von Steve Buscemi) oder «John Rambo» (sic!) mit. Zudem ist er in der zweiten Staffel der Erfolgsserie «True Detective» zu sehen. Hier bei TapTab gehts um Musik: Jake La Botz, «The Midnight Songster», kombiniert auch auf «Sunnyside» klassischen Deltablues mit Elementen von frühem R’n’B und R’n’R. Das Schlusswort überlassen wir aber gern Mister Buscemi: «Effortlessly blending authentic blues, rock, country, and gospel, he's created a sound and style that is original and yet instantly familiar. Soulful, personal, painfully funny and sad, he's a true American classic, a gift, and a musical resource that is a joy to be discovered time and time again.» Hätt ich jetzt nicht besser sagen können.

Prélocation encore disponibleAjouter au panier-Jake La Botz (USA)