fr | de | en | it

Prélocation encore disponible Bientôt complet Plus de prélocation Pas de prélocation

Détail de l'événement
 

Prélocation encore disponibleAjouter au panier-IFMCOLLECTIV
Organisateur Le Singe
Nom de l'événement IFMCOLLECTIV
Type de l'événement Concert
Type de musiqueJazz
Date Samedi 14.10.2017
Début21:00
Portes20:00
Prix aux caisses35.00 CHF
Prix aux caisses Stud/Lehrlinge/AHV/IV30.00 CHF
Prix aux caisses Mitglieder/Membres30.00 CHF
Prix en prélocation35.00 CHF
Prix en prélocation Stud/Lehrlinge/AHV/IV30.00 CHF
Prix en prélocation Mitglieder/Membres30.00 CHF
Nb billets aux caisses10

Description
IFMCOLLECTIV
Die neugegründete Formation International Female Musicians Collective ist mehr als einfach noch ein Jazzorchestra. Es ist momentan die einzige Bigband Europas, die auschliesslich aus professionellen Jazzmusikerinnen besteht. In welchem Mass Frauen ihre musische Kreativität umsetzen können, hängt bis heute stark von gesellschaftlichen Rahmenbedingung ab. Die musikalische Sozialisation in Elternhaus, Schule und Freizeit führt Mädchen bevorzugt an Instrumente heran, die sich weniger für eine im Jazz angestrebte Ausdrucksweise eignen. Das liegt unter anderem auch daran, dass im Jazz weibliche Instrumentalistinnen als Identifikationsfiguren weitgehend fehlen. Ohne Vorbilder können heranwachsende Mädchen nur schwer auf die Idee kommen, Jazzmusik zu spielen. Es gibt sogar in eingefleischten Jazzkreisen Klischees, die zwar längstens widerlegt sind, sich aber nichtsdestotrotz hartnäckig halten. Eines davon meint, die Frau im Jazz hätte allenfalls als Sängerin oder als Pianistin, keinesfalls aber auf einem Blasinstrument oder in der Rhythm Section, eine Bedeutung. Wir wollen einerseits gute Musik machen und uns international vernetzen. Andererseits wollen wir einen prägenden Eindruck hinterlassen: Uns ist es wichtig, sichtbar und präsent auf den Jazzbühnen zu sein, Identifikationsfiguren und Vorbilder zu sein auf unseren Instrumenten und wollen heranwachsenden Künstlerinnen und Künstlern und unserem vielseitigen Publikum zeigen, dass Frauen durchaus einen festen Platz in der heutigen Jazzwelt haben. Ein anderes Klischee sieht in der Bigband ein Relikt der Vergangenheit und ein längst antiquiertes Format, das jüngere Musikerinnen und Musiker nicht mehr interessieren könne. Die Formation International Female Musicians Collective widerlegt gleich beide Klischees. Wir zeigen dies mit Qualität, einer auf musikalisch hohem Niveau agierenden professionellen Besetzung, die mit grossem Vergnügen kontemporäre Eigenkompositionen spielt. Die Besetzung entspricht zwar einer traditionellen Bigband, die Musik jedoch klingt europäischen Vorbildern weit näher als amerikanischen. Das International Female Musicians Collective sind: Christine Christensen (DK), Christine Corvisier (F), Sarah Chaksad (CH) und Fabienne Hoerni (CH) am Tenor-, Alt und Sopransaxophon; Anne-Sophie Thykjær (DK), Hildegunn Øiseth (NOR) und Gunhild Seim (NOR) an der Trompete; Lisa Stick (DE), Annette Saxe (NOR) und Josephine Nagorsnik (CH) an der Posaune; Sandra Merk (CH) am Bass, Ines Brodbeck (CH) an der Percussion, Benita Haastrup (DK) am Drumset, Rahel Thierstein (CH) am Piano, Sonja Huber (CH) am Vibraphon und Julie Fahrer (CH) am Gesang.

Prélocation encore disponibleAjouter au panier-IFMCOLLECTIV